Die Zukunft für LEH und Gastro: Weniger Verpackungsmüll dank digitalem Etikett 

Nachhaltigkeit endlich einfach umgesetzt für Betreiber und Verbraucher durch das intelligente digitale Mehrwegsystem von TareTag

Durch individuelle Behältercodes digitalisieren wir die Einkaufsabläufe bei Selbstabfüllung in Supermärkten und Drogeriemärkten 

 

Komplexe Anforderungen für Verbraucher einfach gelöst:
  • Innovatives Kundenterminal- für jüngere und ältere Personen sehr einfach zu bedienen
     
  • Eigene Behälter - Verbraucher können ihre eigenen Behälter befüllen oder andere Mehrwegbehälter (z.B. vom To-Go-Catering)
     
  • Stoffbeutel - Obstbeutel und Taschen werden mit waschmaschinenfesten lasergravierten Clips versehen
     
  • Einfacher Checkout - an der Kasse werden die Codes gescannt wie bei herkömmlichen Verpackungen und die Positionen aufgerufen
     
  • Kostenlose App für IOS und Android - per Scan kann der Kunde alle Produkt- und Gefäßinformationen abrufen. Bei der nächsten Befüllung aktualisiert sich das digitale Etikett. Auch die Gefäßhistorie und die Anzahl der eingesparten Verpackungen lassen sich ablesen.

 

Komplexe Anforderungen für Betreiber einfach gelöst:
 

  • Imagegewinn – Wiederbefüllung ist nachhaltig und sofort verständlich
     
  • Regulatorischer Druck – wir bereiten Sie auf kommende Umweltgesetzgebung vor
     
  • Systemoffen - TareTag stellt eine Schnittstelle bereit, so dass Sie ihre eigene Kassen- und Warenwirtschaft beibehalten können
     
  • Digitales Management von Big-Bag-Lagerung im Einzelhandel - inklusive Hardware und Software (auch für Waren ohne Code) per Handheld-Gerät
     
  • Nachhaltigkeitsbericht per Mausklick - exakte Zahlen über Verbraucherverhalten, Behälterbewegungen, Schwund, Befüllzyklen für maximale Transparenz 
     
  • Take away Gastronomie – die Mehrwegbehälter von der Salatbar können branchenübergreifend für alle Produkte genutzt werden und vergrößern schlagartig den Kundenkreis
     
  • Werbeplatz in der App – Sie können Werbung in der App schalten, die Kunden finden den schnellsten Weg zu Ihrem Shop, im Blog können Sie Ihre Aktionen vorstellen
     

Einfaches Einkaufserlebnis - Absolut sicheres Etikett - Einbindung von Pfandsystemen

TareTag kommt aus der Praxis

Unsere Geschichte begann im Jahr 2016, als Michael Albert seinen ersten Unverpacktladen in Hannover eröffnete. Dr. Sonja Schelbach eröffnete kurz darauf ihren Laden in Hamburg. Gemeinsam mit anderen Ladeninhabern der jungen Szene gründeten sie den Unverpackt-Verband und beteiligten sich an Forschungsprojekten. Zusammen mit ihrer täglichen Erfahrung als Ladenbesitzer wurde ihnen schnell klar, dass der Einkaufsprozess viel zu kompliziert ist, um von der Mehrheit der Kunden akzeptiert zu werden. An diesem Punkt (2019) begannen sie, über Verbesserungen zu diskutieren und starteten den Prozess, der zur Gründung von TareTag führte.

Mit dem System TareTag haben wir nun die Stolpersteine für Verbraucher und Händler beseitigt.

Michael Albert & Dr. Sonja Schelbach
-Gründer von TareTag

Unser Angebot: Testen Sie TareTag, bevor Sie es fest in Ihr Geschäft einbauen.

Vereinbaren Sie gerne einen Termin und wir besprechen mit Ihnen, wie Sie von TareTag profitieren. Wir können Ihnen ein Testsystem zur Verfügung stellen, 
das Sie überzeugen wird.

Ihre Vorteile liegen klar auf der Hand: Imagegewinn, Kundenbindung- und gewinnung, Abgrenzung vom Wettbewerb: Verbraucher wünschen das immer mehr und haben Freude am Nachfüllen!

Noch Fragen offen?

Ist das System sicher?
  • Waage, Kasse und Warenwirtschaft arbeiten mit lokalen SQL-Datenbanken, die nur durch uns bekannte User zugreifbar sind.
  • Innerhalb eines Standortes besteht keine Zugriffsmöglichkeit auf die Datenbanken von außen. Standortübergreifend ist nur der SQL-Server der Warenwirtschaft von außen erreichbar.
  • Wir nutzen Google Cloud mit Servern in Deutschland, welche mit Ökostrom betrieben werden. Google schützt unsere Daten durch Verschlüsselung, Zugriffskontrolle und die Möglichkeit, eigene Verschlüsselungsschlüssel zu verwenden.
     
"Das betrifft doch nur eine kleine Zielgruppe"
  • Die Kerngruppe sind Bio-Kunden; und der Bioanteil im Handel wächst kontinuierlich.
  • Das Thema Nachhaltigkeit und Verpackungsvermeidung gewinnt immer mehr an Fahrt; Verbraucher wünschen eine praktikable Möglichkeit und der Gesetzgeber reguliert zunehmend.
  • Es ist ganz einfach die Zukunft. Dieses Konzept wächst rasant und immer mehr Menschen nutzen es häufiger.
Warum nutzen sie QR-Codes und nicht RFID?
  • RFID braucht Strom
  • Jeder Spender müsste dann mit Batterie ausgerüstet werden (teuer, umweltschädlich, umständlich)
  • RFID-Chips sind nicht mikrowellenverträglich, unsere QR-Codes sind das
  • Nicht jedes Handy hat NFC
     
Was muss ich tun, wenn ich als Betreiber TareTag einsetzen möchte?

1. Einfach unser Testsystem buchen 
oder
2. ein eigenes System aufbauen und in Ihr Kassen- und Warenwirtschafssystem integrieren: Wie Sie das machen? Das zeigen wir gerne in einem Termin vor Ort (bei Ihnen oder in einem Mustershop) oder per Videomeeting
 

Die Zukunft des Lebensmitteleinkaufs bricht an. Seien Sie von Anfang an dabei.

Buchen Sie jetzt einen kostenlosen Onlinetermin gleich hier mit einem Klick. Sofern Sie Geschäftsinhaber sind und grundsätzlich Interesse am Verkauf von Lebensmitteln oder Drogerieartikeln haben, können wir Ihnen definitiv weiterhelfen. Wir freuen uns auf ein Gespräch!

 

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden der Übersetzungen

Wir nutzen einen Drittanbieter-Service, um den Inhalt der Website zu übersetzen, der möglicherweise Daten über Ihre Aktivitäten sammelt. Bitte prüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um die Übersetzungen zu sehen.